TILs (Tumorinfiltrierende Lymphozyten, CD45)

Tumorinfiltrierende Lymphozyten (braun) durchdringen einen Tumor

Je besser das Tumorgewebe vom Immunsystem erkannt wird, um so mehr immunkompetente Zellen lassen sich in und um den Tumor nachweisen. Werden Tumorzellen durch eine Chemotherapie und/oder Bestrahlung zerstört oder beschädigt, können die TILs rasch reagieren. Im Ganze ergeben sich dann wesentlich bessere Behandlungsergebnisse, wenn eine große Zahl von TILs vor einer Behandlung nachgewiesen werden können. In großen Studien konnte dieser positive Effekt sowohl für die Chemotherapeutika Carboplatin und die Anthrazykline, für den humanisierten Antikörper Trastuzumab (Herceptin®), als auch für die  Bestrahlung gezeigt werden.

 

Weiter Informationen finden Sie bei Wikipedia