Ki-67

Zellkerne, die sich gerade teilen exprimieren das Ki-67 im Zellkern (braun)

Ki-67 oder MIB-1 ist ein Einweißstoff, der nur bei Zellen auftritt, die sich gerade teilen. Der Nachweis eignet sich daher besonders, um die Zellteilungsaktivität eines Tumors zu beschreiben. Die Zellteilung ist das unmittelbare Ziel einer zytostatischen Chemotherapie. Je ausgeprägter in einem Tumor Ki-67 nachweisbar ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass eine Chemotherapie auch wirkt. Je kleiner die prozentuale Fraktion von Ki-67 ist desto geringer ist die Effizienz einer Chemotherapie. Im Normalgewebe beträgt die Rate von Ki-67 aufweisenden, also sich gerade teilenden Zellen, etwa 1-3%. 

 

mehr Informationen finden Sie hier bei Wikipedia