Der Androgenrezeptor (AR)

Der Androgenrezeptor (braun) läßt sich hier in den Zellkernen von Tumorzellen nachweisen. Zellkerne, die diesen Rezeptor nicht haben, sind blau gefärbt. 

Bei der Mehrzahl der Patienten mit einem ER-positiven Tumor läßt sich der Androgenrezeptor nachweisen. Dieser Rezeptor ist das Ziel für das männliche Sexualhormon Testosteron. Testosteron ist die Vorstufe für das Estradiol (E2). Estradiol aktiviert über den ER a das Tumorwachstum, während Testosteron über den AR Tumorwachstum bremst. Der Nachweis des Androgenrezeptors spricht für eine bessere Prognose der Erkrankung.

 

Weiterführende Informationen finden Sie bei Wikipedia